Abstimmung

FOKUS Aargau Nr. 2: Wald­initiative und Ausweitung des Ständerats­wahlrechts

Volksinitiative «JA! für euse Wald» Die Wald-Initiative ist von den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern in erster Linie als Frage der föderalistischen Kompetenzverteilung aufgefasst worden. Eine deutliche Mehrheit sah nicht ein, warum dem Kanton Zusatzkosten für die Bewirtschaftung von Waldflächen aufgebürdet werden sollten, die sich hauptsächlich im Besitz von Ortsbürgergemeinden und Privaten befinden. Die Initiative wurde denn auch nur von SympathisantInnen der Grünen mehrheitlich unterstützt (mit 65 %). Die AnhängerInnen der anderen Parteien – inklusive der SP – haben die Initiative deutlich abgelehnt.

Weiterlesen

FOKUS Aargau: Special zum Thema „E-Voting“

Im Rahmen der FOKUS-Aargau-Umfrage für die kantonalen Abstimmungen vom 25. November 2018 wurde eine zufällige Auswahl an Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern gefragt, was sie über die Einführung von E-Voting im Kanton Aargau denkt. Konkret lautete die Fragestellung wie folgt: Der Kanton Aargau plant für 2019 in einigen Pilotgemeinden das Abstimmen via Internet (E-Voting) zu testen. Sind Sie für oder gegen die Einführung von E-Voting im Kanton Aargau? Als Antwortmöglichkeiten standen die Kategorien klar dafür, eher dafür, eher dagegen sowie klar dagegen zur Verfügung (oder auch keine Antwort).

Weiterlesen

FOKUS Aargau Nr. 1: Millionärs­steuer­initiative

Kein Graben zwischen Arm und Reich Der Entscheid zur Millionärssteuer­initiative folgte erwartungsgemäss dem klassischen Links-rechts-Schema. Das JUSO-Begehren wurde von den bürgerlichen Partei­anhänger­schaften mit Nein-Anteilen zwischen 80 und über 90 Prozent klar abgelehnt. Unterstützung fand die Initiative hingegen bei politisch links eingestellten Jugendlichen und bei den Anhängerschaften von SP und Grünen. Allerdings war diese Unterstützung nicht ungeteilt: Etwa vier von zehn SP- und Grünen-Sympathisantinnen und Sympathisanten legten ein Nein in die Urne.

Weiterlesen